Aktion Arkade: Duisburger Kulturkirche

Bürger werden zu Gestaltern

Die Liebfrauenkirche, ein besonderer Kulturort im Herzen von Duisburg, hat Platz für die Ideen von Duisburger Bürgern und Passanten geschaffen und zur kreativen Ideenfindung am neuen Projekt „Aktion Arkade“ eingeladen.

Dies zielte auf die künstlerische Umgestaltung der seitwärts gelegenen, offen zugänglichen, offensichtlich größtenteils renovierungsbedürftigen Arkade. So soll der inhaltliche, der Funktionswandel der katholischen Pfarrkirche zum Kulturhaus in Zukunft durch gestalterische Mittel auch nach außen hin kenntlich gemacht werden.

Die Arkade wird täglich nicht nur von vielen ÖPNV-Nutzern als Wartebereich genutzt, sondern durch ihren prominenten innerstädtischen Standort auch von vielen Bürgern und Autofahrern mehrmals am Tag passiert.

Die Aktion sollte Duisburger Bürgern und allen Passanten die Möglichkeit bieten, sich mit ihren Ideen in den Gestaltungsprozess der Arkade, dem Eingangsbereich des Kulturhauses Liebfrauenkirche, miteinzubringen, sodass zukünftig ein gemeinschaftlicher Ort, ein Ort des Miteinander, aber auch ein besonderer Ort des Heimatsgefühls entsteht, der alle willkommen heißt.

Aktion Arkade: Duisburger Kulturkirche – Bürger werden zu Gestaltern